Marketing in der Krise: Gelungener turn-around der ISR.

11. Mai 2016

ISR International School on the Rhine gGmbH, Konrad-Adenauer-Ring2, Neuss

Der Turnaround der ISR zeigt, wie es gelingen kann, durch ein hochwirksames Marketing ein exklusives Dienstleistungsprodukt in einer Krisen-Situation kurz vor der Insolvenz doch erfolgreich an den Markt zu bringen.
Ein Unternehmen Schule gleicht in vielen Aspekten anderen Unternehmen, Einnahmen müssen stabil sein, Kosten müssen gedeckt sein, Produktangebot und Nachfrage müssen in Preis, Qualität und Umfang übereinstimmen. Doch was ist besonders an einem Turnaround einer Schule ohne jegliche Unterstützung aus öffentlichen Haushalten? Warum gelingt es so selten?


Bildung und insbesondere Schulbildung ist zuerst immer Vertrauenssache, denn es geht um Kinder. Internationale Schulbildung ist eine Investition und deshalb erklärungsbedürftig. Die Positionierung des Investitionsgutes ISR-Schulbildung erfolgte über
1. Qualität
2. Wer sind wir und warum sollte man uns vertrauen?
3. Konsequente Kundenorientierung – doch wie geht das bei einem konsequenten Curriculum?
Herr Peter Soliman, Amerikaner mit deutschen Wurzeln und Geschäftsführer und alleiniger Gesellschafter der ISR gGmbH, ist seit Jahrzehnten international tätig und verfügt über hochkarätiges Praxiswissen zu Marketing und Unternehmertum.
Die anwesenden Mitglieder und Gäste erfuhren aus erster Hand, wie er mit einem fokussierten Marketing als Initialzündung und einem Produkt, das inhaltlich schon immer gut war und dessen Potenzial zuvor nie ausgeschöpft wurde, die Wende für die ISR in nur wenigen Monaten herbeiführte. Der Erfolg von Marketing und Turnaround in dieser Case Study über das mittelständische Unternehmen ISR wird deutlich mit dem Wachstum in Höhe von über 20% im ersten Jahr.
In den Klassenzimmern wirkt die ISR in vielen Aspekten auf den ersten Blick wie viele andere Schulen. Es gibt Schüler, Lehrer und Eltern und einen Schulalltag. Schaut man genauer hin, erkennt man, dass klare strategische Ziele die Qualität der internationalen Schulbildung bestimmen und sichern. Das Schulmotto bzw. Leitbild lautet „Es ist cool, gut zu sein“.

Der Marketing Club bedankt sich für die Gastfreundschaft sowie die hochinteressanten Einblicke in die erfolgreiche Entwicklung und das Leben dieser internationalen Schule.