Marketing-Akademie: Digitale Märkte, Prosumenten und das "Cognitive Surplus".

2. März 2017

Rheinische Post Veranstaltungszentrum, Zülpicher Str. 10, 40549 Düsseldorf

Alle reden drüber. Manche sind begeistert. Andere bezeichnen es als „Alten Wein in neuen Schläuchen“. Content Marketing – so schein es - spaltet die Marketing Community. Wir vom Marketing-Club wollten es genauer wissen und haben ausgewiesene Spezialisten zu Wort kommen lassen.

 

Fest steht:
Marken müssen sich in den sich immer schneller wandelnden Kommunikationskanälen immer neu ausrichten an den Bedürfnissen der Konsumenten, sich stetig neu beweisen. Es reicht nicht mehr eine Behauptung aufzustellen um wahrgenommen zu werden.

Marken müssen authentischer, unmittelbarer werden. Sie treten in den direkten Dialog mit dem Konsumenten, müssen eine eigene Haltung definieren und glaubhaft vertreten. Dazu gehört auch, sich mit Kritik auseinander zu setzen, Strategien zu entwickeln mit der öffentlichen Kritik umzugehen und dem Konsumenten positive Brand-Erlebnisse für eine langfristige Markenbindung und Markenrelevanz zu entwickeln.