Zukunftsforscher Prof. Dr. Thomas Druyen zur Zukunftsangst der Deutschen

Das Jahr 2020 nimmt rasant Fahrt auf und hält die Welt mit der Corona Pandemie auf Trab. Die Märkte reagieren empfindlich, Veranstaltungen und Dienstreisen werden abgesagt, zahlreiche Fabriken fahren die Produktion herunter... Auch unsere Club-Events mussten vorerst abgesagt werden.

 

Während wir intern daran arbeiten, das Club-Programm zu digitalisieren, haben wir schon mal einen kurzen Rückblick auf die letzte Veranstaltung im vergangenen Jahr 2019 zusammengeschnitten. Mit seinem "Zukunftskompass" hatte Prof. Dr. Thomas Druyen einen packenden Impulsvortrag zur Zukunftsangst der Deutschen gehalten, der die teilnehmenden Clubmitglieder nachhaltig inspiriert hat. Der Zukunftsforscher spannte einen breiten Bogen von Themen auf, die uns heute und zukünftig vor immer neue Herausforderungen stellen werden und verriet, wie wir uns und vor allem unsere Kinder auf diese sich immer schneller verändernde Welt vorbereiten können. „Lernen heißt heutzutage nicht mehr, sich Wissen anzueignen, sondern sich durch eigenes Erleben und Umsetzen neue Fähigkeiten anzueignen“, so Druyen. Das Wissen als Ressource, wie wir es kennen, ist längst im digitalen Raum ausgelagert und jederzeit vollumfassend über digitale Devices verfügbar.

 

In Bild und Ton hat unser Clubmitglied Axel Dreyer den Abend für uns zusammen gefasst: Die Zukunftsangst der Deutschen