Innovation durch Human BrainPower

13.02.2020
Referent Stefan Skirl, Mitbegründer des Instituts für Angewandte Kreativität gibt uns Anregungen, wie Marketiers, Unternehmer, Innovatoren ihre menschliche Denkleistung und Kreativität weiter steigern können. Digitale Technologien und KI "übernehmen" zunehmend menschliche Tätigkeiten - bis hin zu Analysen, operativen Marketingaufgaben oder Kundenberatung. Auf den ersten Blick ein Kosten- und Effizienzvorteil - Menschen werden entlastet. Werden Menschen damit überflüssig? Kommt es zu menschenleeren Unternehmen?
Will sich der Mensch im Arbeitsmarkt nicht selbst abschaffen, muss er unbedingt die ganz eigenen Fähigkeiten stärken, die die Technologie nicht ersetzen kann. Interessanterweise sind es die Fähigkeiten, die unabdingbar sind, um Innovationen zu schaffen, sie sind die Voraussetzung, die wirtschaftliche und gesellschaftliche Zukunft positiv zu gestalten. Stefan Skirl setzt damit den Fokus des Abends auf Kreativität, Intuition, das Ausbrechen aus gewohnten, vorgegebenen Denkmustern, das mutige NEU Denken - was macht unsere Human BrainPower so besonders? Welches Potential lässt sich so realisieren? Es geht darum, sich relevant vom Wettbewerb abzugrenzen, leistungsfähig und erfolgreich zu bleiben oder (wieder) zu werden - für Kunden Präferenz zu sein.
Was ist dafür notwendig? Wir müssen Bedingungen schaffen, die eigenen Potentiale zu entdecken und zu entfalten. Wir müssen entlang der Leitplanken der digitalen Transformation sowohl Führungskräfte als auch in breitem Strom die Teams gezielt fördern. Die Innovationsfähigkeit wird wachsen und damit zur treibenden Kraft.
Wie schwierig es ist, Veränderungen im eigenen Verhalten umzusetzen, wissen wir. Den richtigen Weg und vor allem die richtige Balance der Interessen zu finden - ist gleichermaßen ein wichtiges Thema von BrainPower.
Reflektieren Sie, wo Sie selbst stehen und wohin Ihre Entwicklung gehen könnte. Fordern Sie unseren Referenten zum Diskurs essentieller Fragen im Spannungsbogen BrainPower!
Datum / Zeit
13.02.2020
18:30 - 21:30 Uhr
Eventort
TIGGES Rechtsanwälte
Zollhof 8
40221 Düsseldorf

Veranstaltungen