"Wie Marken überleben: Brand as a Service (BaaS)"

15.01.2020
Gerade die starken Marken sind in die Defensive geraten. Der Markt ist außer Kontrolle, wir haben es mit einer exponentiellen Fragmentierung in der Kommunikation zu tun, einer unüberschaubaren Zahl Brands und Subbrands, mannigfaltigen Kanälen und Touchpoints, ständig neuen Gelegenheiten. Unternehmen müssen schnell und flexibel wie nie agieren, wollen sie am Puls der Zeit bleiben.
Was macht die Wettbewerber aus? Immer häufiger drängen Start-ups mit hohem Kommunikationstempo und wenig Respekt vor dem Status quo aggressiv in den Markt. Disruption scheint zur Normalität geworden.
Und die Kunden? Sie sind hochanspruchsvoll, wollen Lösungen, keine Produkte, wollen Marken, denen sie vertrauen und die zu einem gewissen Grad, gesellschaftliche Verantwortung übernehmen, deshalb müssen diese vor allem glaubhaft sein. Marken von heute müssen in der Lage sein, Bedürfnisse zu antizipieren, bevor der Kunde sie äußert. Nur dann gelingt es, den fokussierten Kunden positiv zu überraschen.
Wie können Marken heute Vorreiter sein?
OGILVYS Ansatz: BRAND as a SERVICE
Die intelligente Ära des Marketings beginnt jetzt in diesem Augenblick, gefordert ist eine völlig neue Tiefe des Wissens über die Kunden und die Fähigkeit, dieses Wissen zu nutzen. Personenzentrierte Werkzeuge sind ein Teil der Erfolgsformel. Welche weiteren unverzichtbaren Faktoren ebenfalls eine Rolle spielen, erfahren Sie im Diskurs von Isabelle Schnellbügel, Chief Strategy Officer mit Matthias Lindenberger, Head of Consulting, die Sie heute Abend inspirieren wollen, die Transformation zu Brand as a Service anzugehen.
Datum / Zeit
15.01.2020
18:30 - 21:30 Uhr
Eventort
Ogilvy GmbH
Am Handelshafen 2 - 4
40221 Düsseldorf